Langeoog! klein, aber fein…

Hallo alle zusammen.

Ich war die letzten 11 Tage auf der kleinen Nordseeinsel Langeoog und habe dort das vergleichsweise kühle Wetter am Strand genossen. Die Insel ist wie bereits erwähnt nicht gerade die größte. Es gibt zwar einen relativ langen Fahrrad und Wanderweg, aber mit 12 km plus kleinem Ort ist das nicht das größte, aber ausreichend. Besonders angenehm ist vor allem, dass es dort keine wirklichen Autos, sondern nur so klein Elektroautos gibt, die maximal 20 Km/h schnell sind und nicht in so großen Stückzahlen zu sehen sind. Ist ganz nett, weil man so nicht die ganze Zeit die Angst haben muss, dass man von einem Auto über/angefahren wird, wenn man mal ein bisschen durch den Ort fährt.

Ansonsten war dort leider nicht viel los, was Attraktionen angeht. Ein kleiner Wasserturm und ein Wellenband sind die größten, die mir gerade einfallen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Na denn wünsch ich euch allen noch schöne Ferien und ggf. ein schönes und hoffentlich kühleres Wochenende.

Euer Henning.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: